ANTON – Die Lernapp für die Schule

“Lerne einfach mit Spaß für die Schule!” Das ist das Versprechen der ANTON App, in der Schüler*innen zahlreiche Inhalte aus verschiedenen Fächern selbstständig üben können. Als Belohnung gibt’s kleine Spiele.

Was kann ANTON?

Anton bietet Übungsaufgaben für die Fächer Mathe, Deutsch (Klasse 1-10), Biologie (Klasse 5-6), Deutsch als Zweitsprache (2 Stufen) sowie Musik und Sachunterricht. Innerhalb der Fächer und Klassenstufen gibt es zahlreiche Themenblöcke, an denen die Schüler*innen arbeiten können. Auf der Übersicht zu jedem Fach (“Fach-Dashboard”) können Lernende einsehen werden, welche Themen sie bereits in welchem Umfang und mit welchem Erfolg bearbeitet haben.

Innerhalb der Aufgaben geben die Schüler*innen Stichworte ein, sortieren Karten oder klicken die richtige Lösung an. Lernende können die Aufgabenstellungen lesen und hören. Für jeden erfolgreich absolvierten Aufgabenblock, erhält der oder die Schüler*in eine Goldmünze, die im Spielbereich für jeweils ein Spiel eingelöst werden kann. 

Abbildung 1: Die Themenübersicht innerhalb eines Faches/einer Klasse (anton.app)
Abbildung 1: Die Themenübersicht innerhalb eines Faches/einer Klasse (anton.app)

Wo und wie kann es eingesetzt werden?

Das Tool eignet sich als Ergänzung für den Schulunterricht. Um die Anwendung für eine Klasse bereitzustellen, legt die Lehrkraft eine Klasse an und weist entsprechende Aufgaben bzw. Themen zu. Die Schüler*innen arbeiten dann selbstständig mithilfe eines Smartphones, Tablets oder Computers in der Schule oder zu Hause. Die App funktioniert sowohl auf Windows als auch auf Mac OS Betriebssystemen, Voraussetzung für die kostenlose Nutzung ist eine Internetverbindung. Die Lehrkraft erhält jederzeit Einblicke in die Lernfortschritte und kann so mögliche Schwierigkeiten identifizieren. 

Wie wird ANTON bedient?

Die App ist sehr einfach und klar gehalten. Für die Anmeldung wird der Name, Schule und Mailadresse abgefragt, notwendig sind diese Angabe aber nicht. Innerhalb der App gibt es keine Werbung und keine unnötige Ablenkungen –  es ist intuitiv klar, wie die einzelnen Aufgaben angesteuert werden können. Für Lehrkräfte gibt es eine Anleitung als PDF-Dokument, die Aufbau und Funktionen erklärt. Zusätzlich gibt es ein FAQ (Häufig gestellte Fragen) auf der Website, das weitere Unklarheiten beseitigt.

Abbildung 2: Beispiel für einen Aufgabentyp (anton.app)
Abbildung 2: Beispiel für einen Aufgabentyp (anton.app)

Was kostet es?

Das Tool ist mit ein paar Einschränkungen komplett kostenfrei. Um die Offlinenutzung und weitere Funktionen (Aufgabenzuweisung an einzelne Schüler*innen statt die gesamte Klasse) freizuschalten, wird Anton PLUS benötigt. Anton PLUS wird in Familie (Familiengruppe für bis zu 4 Personen) und Lehrer*in (erweiterte Funktionen für bis zu 5 Schulklassen sowie Vorteile von Familie) unterschieden. Preislich liegt die Erweiterung bei 10-40 Euro für 12 Monate.

Zusätzlich dazu gibt es die kostenpflichtige Schullizenz, die weitere Funktionen und Möglichkeiten zur Verwaltung freischaltet. Die Schullizenz kostet für kleine Schulen (bis 500 Schüler*innen) ab 250 Euro pro Jahr und für große Schulen (ab 500 Schüler*innen) ab 400 Euro pro Jahr.

Unser Fazit

Das Tool überzeugt mit übersichtlichem Design ohne unnötige Ablenkungen. Auch die Belohnung über kleine Spiele bietet einen guten Anreiz für Schüler*innen, die sonst schwer zum Üben motiviert werden können. Negativ ist, dass die Aufgabentypen zwar variieren, jedoch nicht über einige Standardformate hinausgehen. Außerdem gibt es keine Hilfestellungen in der App selbst, sodass Schüler*innen bei Fehlern keine weitere Informationen selbstständig nachlesen können.

Insgesamt eignet sich das Tool aber sehr gut für den ergänzenden Einsatz in der Schule und zu Hause.

Bist du auf der Suche nach weiteren Tools? In unserem Tool-Finder findest du die passende Anwendung für jedes Szenario!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben