Mit Bettermarks Mathe lernen

“Mathe-Inhalte, bei denen es “Klick” macht” – das möchte die Online-Plattform bettermarks bieten. Die für Smartphones (iOS und Android) und für Computer als Online-Version verfügbare Plattform verspricht wissenschaftlich bewiesenes, erfolgreiches und einfaches Mathelernen für Schüler*innen. In dem folgenden Artikel wollen wir uns anschauen, wie bettermarks funktioniert und ob die Plattform diese Versprechen einlöst.

Was bietet bettermarks?

Bettermarks ist ein adaptives Mathebuch für die Klassen 4 bis 10. Schüler*innen können mit Aufgaben üben, bei Bedarf Inhalte wiederholen und gezielt für Klassenarbeiten trainieren. Die Plattform stellt damit nicht nur eine Ergänzung zu einem bestehenden Lehrbuch da, sondern kann lehrwerkunabhängig eingesetzt werden. 
Herzstück ist die differenzierte Rückmeldung des Programms. Damit wird Schüler*innen nicht nur die Rückmeldung gegeben, ob Aufgaben richtig oder falsch sind, sondern es wird auf wiederkehrende Fehler hingewiesen und auf den entsprechenden Grundlagenartikel zur Erklärung verwiesen. Damit kann mithilfe der Rückmeldung zielgerichtet geübt werden.

Wie kann ich bettermarks einsetzen?

Bettermarks stellt eine Ergänzung für den Unterricht dar. Nachdem neue Themenfelder im Unterricht erschlossen wurden, können Schüler*innen mit bettermarks an Computern, Tablets oder Smartphones selbstständig üben. Der*die Lehrer*in erhält dabei Rückmeldungen über die Leistung der Schüler*innen (Abbildung 1). Es ist also einerseits möglich nachzuvollziehen, wer bereits welche Aufgaben absolviert hat und andererseits auch welche Themen in der gesamten Lerngruppe noch Probleme bereiten.

Abbildung 1: Auswertung für Lehrer*innen (Quelle: bettermarks)

Damit bietet sich das Tool als Ergänzung zum Unterricht an. Die Übungen können im Unterricht oder zu Hause absolviert werden. Allerdings wird zu jedem Zeitpunkt eine Internetverbindung benötigt – was die Einsatzmöglichkeiten in vielen Schulen entscheidend einschränken dürfte. Datenschutzrechtlich hingegen steht dem Einsatz in der Schule nichts entgegen. Das Land Hessen hat eine datenschutzrechtliche Prüfung vorgenommen und das Programm für die Nutzung in der Schule freigegeben. Außerdem hat das Land Hamburg eine grundsätzliche Lizenz für Schulen erworben und damit ebenfalls die grundsätzliche Eignung für die Schule festgestellt.

Welche Kosten entstehen?

Es werden Lizenzen für Schulen und für Privatpersonen angeboten. Hamburg hat als einziges Bundesland für alle Schulen eine Generallizenz erworben. Wird eine Lizenz für die gesamte Schule gekauft, werden 10€ pro Schüler*in und Schuljahr fällig. Voraussetzung ist hier, dass mindestens 200 Lizenzen erworben werden. Wenn das Programm nur für einzelne Klassen eingesetzt werden soll, werden 20€ pro Schüler*in und Schuljahr fällig.

Abbildung 2: Preise der Lizenzen für Schulen

Unsere Meinung zu bettermarks

Die Plattform bettermarks bietet anspruchsvolle und hochwertige Aufgaben zum selbstständigen Üben. Besonders gut gefallen uns die differenzierten Rückmeldungen. Die Bedienung erfolgt intuitiv durch einen klaren, strukturierten Aufbau.

Insgesamt stellt bettermarks damit insbesondere eine Unterstützung bei der Differenzierung im Unterricht und zu Hause dar. Dabei könnten die Aufgaben allerdings abwechslungsreicher gestaltet werden. 

Ein Gedanke zu „Mit Bettermarks Mathe lernen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben