Mit Leifiphysik Physikunterricht gestalten

In vielen Bereichen des Schulalltags können digitale Tools heute schon Unterstützung bieten. Dabei gibt es neben allgemeineren Angeboten, die in allen Fächern eingesetzt werden können, auch einige fachspezifische Tools. Leifiphysik wurde 2001 von zwei Lehrern ins Leben gerufen und bietet Erklärungen und Vertiefungen für den Physikunterricht. Wir haben uns die Webseite genauer angesehen.

Was bietet leifiphysik?

Auf Leifiphysik sind zahlreiche Ressourcen für den Physikunterricht abrufbar. Das Angebot besteht lediglich aus einer Website – Apps für Smartphones oder Tablets gibt es nicht. Allerdings ist diese auch mobil optimiert, sodass eine Nutzung auf allen gängigen Plattformen möglich ist.

Auf der Website finden sich zu allen Themen der Schulphysik Erklärungen, mögliche Versuche und Aufgaben. Mittlerweile wird die Website durch die Joachim Herz Stiftung verwaltet, sodass die Inhalte von einem Redaktionsteam aufbereitet und gepflegt werden.

Aufbau und Navigation

Die Inhalte von leifiphysik.de sind zunächst nach den verschiedenen Themenbereichen der Physik und daneben ebenfalls nach den Rahmenlehrplänen der Bundesländer sortiert. Mit Klick auf einen der Themenbereiche lassen sich die Inhalte aufgegliedert nach Klassenstufen einsehen. Hier kann man nach Belieben navigieren und sich die Ressourcen raussuchen, die für den Unterricht aktuell relevant sind. Insgesamt ist das Design der Website intuitiv, wenn es auch kurze Eingewöhnungszeit braucht.

Grundwissen, Aufgaben und Animationen

Doch was für Inhalte lassen sich finden? Bezogen auf die verschiedenen Gebiete der Physik stehen abrufbare Inhalte zum Grundwissen bereit. Diese bieten anschauliche, didaktisch aufbereitete und schüler*innengerechte Erklärungen. Am Ende eines Grundlagenartikels finden sich Verweise auf Aufgaben und weitere passende Artikel, die wiederum in gleichem Modus Inhalte aufbereiten.

Beispielaufgabe zu Stromkreiselementen
Abbildung 1: Beispielaufgabe zu Stromkreiselementen

In den Artikeln werden Animationen und Videos eingebunden, um entweder Konzepte zu illustrieren oder Experimente zu zeigen. Schlussendlich können auch Aufgaben zu den Themenbereichen gefunden werden, die mit unterschiedlichen Niveaus gekennzeichnet sind und eine Musterlösung bieten.

Beispielversuch zu einfachen Stromkreisen auf Leifiphysik
Abbildung 2: Beispielversuch zu einfachen Stromkreisen auf Leifiphysik

Wie kann ich Leifiphysik einsetzen?

Die Inhalte von leifiphysik sind verständlich formuliert und können damit auch von Schüler*innen direkt bearbeitet werden. Nichtsdestotrotz bietet die Website kein strukturiertes Lernprogramm an, sodass vor allem die Ressourcen, also Texte, Animationen und Bilder, im Unterricht eingesetzt werden können. Eine selbstständige Arbeit von Schüler*innen benötigt Anleitung und Hinweise. Dennoch kann Leifiphysik eine Recherchequelle für Referate oder vor Lernerfolgskontrollen darstellen.

Unsere Meinung zu leifiphysik

Die Website ist eine großartige Inspirations- und Materialquelle für Lehrer*innen. Die Materialien haben eine hohe Qualität und sind übersichtlich aufbereitet. Da viele der Materialien einheitlich für alle Bundesländer gestaltet sind, ist jedoch häufig eine Anpassung auf den eigenen Unterricht notwendig. Insgesamt ist das Angebot eine unverzichtbare Unterstützung für viele Physiklehrer*innen. Darüber hinaus ist das komplette Angebot kostenfrei.

Hast du selbst schon Erfahrungen mit leifiphysik gemacht? Erzähl uns davon in den Kommentaren, mit einer Mail über unser Kontaktformular oder über Facebook, Instagram oder Twitter. Wenn du auf der Suche nach weiteren Tools für den digitalen Unterricht findest du ein große Auswahl in unserem Tool-Finder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben